Close

Oberhofen am Thunersee: Das Schloss aus dem Bilderbuch

Die romantische Schlossanlage mit dem um 1200 erbauten Bergfried blickt auf einewechselvolle Besitzergeschichte zurück. Von der neuenburgisch-preussischen Grafenfamilie de Pourtalès 1844 gekauft und zur Sommerresidenz umgebaut, erhielt das Schloss sein heutiges Aussehen. Seit 1954 ist im Innern ein Museum eingerichtet, das auf die Geschichte der ehemaligen Bewohner und Bewohnerinnen eingeht. Der orientalische Rauchsalon zuoberst im Turm bietet ein einmaliges Erlebnis und eine spektakuläre Aussicht über den See und die Berge. Aus dem 15. Jahrhundert stammt die Schlosskapelle mit ihren eindrücklichen Wandmalereien.

Der Schlosspark Oberhofen gehört zu den schönsten Gärten der Alpenregion. Mit seinen markanten Baumgruppen und den prächtigen Blumenparterres ist der historische Landschaftsgarten eine ideale Oase zum Verweilen und Geniessen.

Besucherinfo


Öffnungszeiten 
Schloss:
14. Mai – 22. Oktober:

Di - So      11.00 – 17.00

Seeuferweg: 5. März – 22. Dezember
Schlosspark: 16. April – 22. Dezember

Aktuelle Öffnungszeiten unter www.schlossoberhofen.ch


Eintrittspreise
Schlossmuseum:
Erwachsene: Fr. 10.–
red. Tarif: Fr. 8.–
Kinder: Fr. 2.-


  • Restaurant

  • Shop

  • bei Schiffländte

  • ab Bahnhof Thun
    Bus Gunten-Interlaken
    bis Oberhofen

  • Parkhaus Oberhofen

  • Schweizer Museumspass gültig