Close

Das neue Musikmuseum in Bern

Wie tönt eine Lure, ein Serpent, ein Kontrabass-Saxophon? Welche Instrumente spielten früher zusammen in Bands und Orchestern? Und bringe ich einen Ton raus aus dem Alphorn, dem Taragot oder dem römischen Cornu?
Solchen Fragen geht die Ausstellung «C’est le vent qui fait la musique» nach. Blasinstrumente und Trommeln aus 300 Jahren können bestaunt und im Videoguide angehört werden (im Eintritt inbegriffen). Und schliesslich stehen viele
Instrumente zu eigenen Spielversuchen bereit.

Die Klingende Sammlung beruht auf der legendären und international bedeutenden Instrumentensammlung von Karl Burri, die durch eine private Stiftung
gerettet und 2017 mitten in Bern neu
ausgestellt wurde.

Besucherinfo


Öffnungszeiten
Mi – So 11.00 – 17.00
Mo / Di geschlossen


Eintrittspreise
Erwachsene CHF/€ 10.-
Kinder, Jugendliche, Studierende CHF/€ 5.-
Kinder bis 6 Jahre gratis
Familien CHF/€ 20.-

Schweizer Museumspass gültig


  • Tram bis Station Zytglogge

  • Bus bis Station Zytglogge

  • Rathausparking