Close

Textilen Kunstwerken verpflichtet

Wenn es gilt, unersetzliche alte Textilien zu restaurieren, dann ist das Know-How der Abegg-Stiftung gefragt, die interna-tional als Kompetenzzentrum in dieser Kunst gilt. Hier werden Gewebe erforscht und auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand restauriert.

Für das Publikum ist die Abegg-Stiftung attraktiv, weil sich hier eine Textilsammlung von Weltruf findet. In der modernen Dauerausstellung mit innovativer Lichttechnologie kann man durch Kunstepochen und -regionen flanieren und dabei kostbare Stoffe und andere Kunstwerke entdecken. So trifft man beispielsweise auf altpersische Bronzen, zentralasiatische Seidenkaftane, goldbroschierte Samte sowie auf Gemälde aus dem Umkreis von Rogier van der Weyden und Sandro Botticelli.


Die Sonderausstellung 2018 zeigt Seidenstoffe und Gewänder des 18. Jahrhunderts mit exotischen Mustern. Die prächtigen Textilien spiegeln den Einfluss des Nahen und Fernen Ostens auf den damaligen Zeitgeschmack.

Besucherinfo


Öffnungszeiten

29. April  – 11. November 2018
Mo - So 14.00 - 17.30 Uhr


Eintrittspreise
Museum und Villa Abegg:
Erwachsene je Fr. 10.–, AHV je Fr. 5.–,
Schulen, Studierende, Lehrlinge und Kinder gratis

 

Schweizer Museumspass gültig

MuseumsPassMusées MPM gültig


  • ab Bahnhof Toffen Postauto

  • A6 Ausfahrt Rubigen/Belp

  • Parkplätze vorhanden

  • Rollstuhlgängig, ausgenommen Villa Abegg

  • Bibliothek
    während der Museumsöffnung,
    sonst auf Voranmeldung

  • Verkauf eigener Publikationen

  • Schweizer Museumspass gültig