Close

Archive / Bibliotheken

 

Schweizerische Nationalbibliothek

Jedes Buch, jede Zeitung, jede Zeitschrift, die seit 1848 in der Schweiz erschienen sind. Alles, was im Ausland über Schweizer Themen oder Personen veröffentlicht wird. Alle Werke von Schweizer Verfasserinnen und Verfassern, Übersetzerinnen und Übersetzern. Die Nationalbibliothek sammelt die gedruckten und elektronische Publikationen von und über die Schweiz und sorgt dafür, dass sie erhalten und zugänglich bleiben.

Teil der ...

 

Schweizerisches Bundesarchiv

Sie suchen Dokumente zur Expo 02, zur Helvetischen Republik oder über die Wahl von General Guisan im Jahre 1939? Dann sind Sie im Bundesarchiv richtig! Damit Sie Dokumente des Archivs ansehen können, sollten Sie diese vor Ihrem Besuch online recherchieren und bestellen: www.swiss-archives.ch.

Das Schweizerische Bundesarchiv bewahrt die Unterlagen der politischen Organe des Bundesstaats ...

 

Staatsarchiv des Kantons Bern

Bern war bis 1798 während mehr als 250 Jahren der grösste Stadtstaat nördlich der Alpen. Solche Grösse und Macht schlagen sich auch in Dokumenten, Karten und Plänen nieder, die dank Umsicht und günstigen Umständen bis heute bewahrt blieben. Von den wertvollen mittelalterlichen Urkunden bis zur Kapitulation vor der französischen Revolutionsarmee 1798, von den beiden zwischen 1798 und 1803 existierenden Helvetik-Kantonen Bern und ...

 

Stadtarchiv Bern

Aus dem Jahr 1146 stammt die älteste Urkunde. Der Legende nach war zu diesem Zeitpunkt die Stadt Bern noch gar nicht gegründet. Von jenen legendären Zeiten bis heute bewahrt das Stadtarchiv Bern alle wichtigen Dokumente der Stadtverwaltung, die von Bedeutung sind. Dazu gehören auch Druckschriften, Karten, Pläne, Illustrationen und Fotografien. Entstanden ist das Stadtarchiv 1803, als der Kanton und die Stadt rechtlich getrennt wurden. ...

 

Universitätsbibliothek Bern

Im Erdgeschoss wurden Milchprodukte verkauft und im Keller lagerte Wein. Das erste Stockwerk des Ankenwaag-Kornhauses aber hatten Niklaus Sprüngli und Lorenz Schmid 1787 bis 1794 zu einem Prunksaal für die Bibliothek umgebaut. An der Berner Münstergasse entstand so das erste nichtkirchliche Bibliotheksgebäude der Schweiz. In den folgenden 200 Jahren wurde der Bau mehrmals für Studierende, Forschende, Wissensdurstige erweitert und ...

 

Burgerbibliothek

Die illustrierte spätmittelalterliche Geschichtschronik von Diebold Schilling, die Nachlässe von Albrecht von Haller, des Schriftstellers Jeremias Gotthelf und des Kinderbuchautors Ernst Kreidolf allein machen die Burgerbibliothek zur einzig-artigen Schatzkammer bernischer Geschichte und Kultur. Dazu gehören auch die rund 30 000 Berner Bilddokumente sowie private Nachlässe und Familienarchive. Hinzu kommen viele weitere international ...