Close

Aktuelle Ausstellungen

Bis Ende Mai 2017 zeigt das Naturhistorische Museum der Burgergemeinde Bern die Sonderausstellung «Tierschmuggel – tot oder lebendig» (d und f).

Sie zeigt Objekte, die am Schweizer Zoll konfisziert wurden. Sie erzählt unglaubliche Episoden, wie Schmuggler ihre Ware zu verstecken versuchen. Und sie deckt überraschende Hintergründe auf – etwa, dass man in gewissen Fällen eine Tierart auch gefährden kann, wenn man sie unter Schutz stellt.

Die Objekte stammen vom Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV), das seine Asservatenkammer der Öffentlichkeitzugänglich macht.